Eröffnung des Zentrums "Gedankendach" in Tscherniwzi

Letzteres macht es sich zur Aufgabe, bisherige Hochschulkooperationen zwischen der Ukraine, Deutschland, Österreich und der Schweiz zu erweitern sowie neue Möglichkeiten für akademischen Austausch und wissenschaftliche Projekte zu entwickeln. Arbeitsschwerpunkt der Ukrainisch-deutschen Kulturgesellschaft ist es, moderne Kunst-, Kultur- und Bildungsprojekte mit Künstlern und Partnern aus den deutschsprachigen Ländern  zu veranstalten. Darüber hinaus möchten wir Ansprechpartner sein für Kulturschaffende aus Tscherniwzi, Menschen mit kreativen Ideen und allen mit Bezug zur deutschen Sprache. Unterstützt wird das Zentrum Gedankendach bei seiner Arbeit vom DAAD, dem Goethe-Institut Ukraine und dem Programm „Robert Bosch Kulturmanager in Mittel- und Osteuropa“.

 

Zur Eröffnung werden Vertreter der deutschen Botschaft, des Goethe-Instituts Ukraine, des DAAD, der Robert Bosch Stiftung sowie weiterer Partner und Förderer erwartet.  Ergänzt werden die Feierlichkeiten durch das Kulturprojekt „LautMalereiMusik“ – Musik, Lichtprojektionen und Sprachimprovisation von Künstlern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Spannendes aus Kunst und Kultur, Dialoge und wissenschaftliche Diskussionen, neu gedachte Projekte, internationaler Austausch und vieles mehr – das sind die Dinge, die sich in Zukunft unter dem „Gedankendach“ abspielen sollen.

Kontakt

 

Zentrum GEDANKENDACH
Kozjubynskoho-Str. 2
58012 Tscherniwzi
Теl./Fax: +38- 0372-52 68 65

info@gedankendach.org

 

Auf Facebook teilen