Die politischen Parteien in der Ukraine

*Zum Buch:*
Ausgehend von historischen, institutionellen und kulturellen
Rahmenbedingungen wird untersucht, ob die politischen Parteien in der
Ukraine ihre Funktionen in Wahlen, Parlament und Regierung erfüllen
und wie sich Funktionsdefizite auf das politische System auswirken.
Ausgewertet werden Umfragedaten, Wahlprogramme, Gesetzestexte,
Internetreporte usw. Der zeitliche Fokus liegt zwischen Herbst 2004
und Herbst 2007. Damit ist diese Arbeit zugleich eine aktuelle
Darstellung der politischen Entwicklung der Ukraine in diesem
Zeitraum, die besonders seit der "Orangen Revolution" auch für den
Westen von Interesse sein muss. Nach wie vor weisen die Parteien
zahlreiche Defizite in der Funktionsfähigkeit auf, nehmen aber einen
wichtigen und für die Zukunft bestimmenden Platz im politischen
System ein.

*Inhalt:* Aus dem Inhalt: Rahmenbedingungen der ukrainischen
Parteienentwicklung - Theoretische Konzepte zu Funktionen politischer
Parteien - Wichtigste ukrainische Parteien: Partei der Regionen,
Block Julija Tymosenko, Unsere Ukraine - Funktionsfähigkeit der
Parteien: Interessenartikulation, Elitenrekrutierung,
Wählermobilisierung, Legislative, Opposition, Legitimität,
Koalitionsbildung, Präsident vs. Regierung - Demokratie und
Zukunftsperspektiven.

*Autor-/Herausgeberangaben:* Die Autorin: Cornelia Göls, geboren
1984, studierte Politikwissenschaft und Slawistik/Russisch an der
Universität Wien. Ihre Forschungsinteressen umfassen Parteien und
politische Systeme Osteuropas sowie Literatur der russischen
Emigration. Derzeit ist sie als Universitätsassistentin am Institut
für Slawistik in Wien tätig.

Zu beziehen im guten Buchhandel und unter:
http://www.peterlang.net/index.cfm?vID=57822&vLang=D&vHR=1&vUR=2&vUUR=1
Auf Facebook teilen