Ausschreibung / Partnerschaft für gesellschaftliche Initiative

Die Robert Bosch Stiftung schreibt erneut den Förderwettbewerb „Partnerschaft für gesellschaftliche Initiativen: Deutschland – Polen – Kaliningrader Gebiet/Ukraine/Belarus“ aus. Das Programm wird in Zusammenarbeit mit der Stefan Batory Stiftung, Warschau und der Stiftung PAUCI, Kiew durchgeführt.

Im Rahmen des Programms können trilaterale Kooperationsprojekte (deutsche und polnische Initiativen gemeinsam mit einem Partner aus der Ukraine, aus Belarus oder dem Kaliningrader Gebiet) gefördert werden. Im Mittelpunkt stehen Projekte zur Entwicklung von Bürgerengagement durch die Zusammenarbeit von NGOs und nichtstaatlichen Initiativen aus den beteiligten Ländern. Die Projekte sollen dabei vor allem den Partnern in der Ukraine, in Belarus oder dem Kaliningrader Gebiet und ihren Zielgruppen zu Gute kommen.

Projektskizzen können bis zum 15.07.2008 über die polnische oder die deutsche Partnerorganisation bei der Stefan Batory Stiftung bzw. über die ukrainische Partnerorganisation bei der Stiftung PAUCI eingereicht werden (Einzelheiten entnehmen Sie bitte beigefügter Ausschreibung).

Wir freuen uns über Ihr Interesse und danken für eine Weiterleitung an interessierte Partner.

Wir möchten Sie bei dieser Gelegenheit noch auf das Projekt „TriNet“ aufmerksam machen. Es handelt sich um eine Initiative der polnischen Robert Schuman Stiftung in Zusammenarbeit mit der ukrainischen Stiftung PAUCI und der DJO – Deutsche Jugend in Europa, gefördert unter anderem durch die Robert Bosch Stiftung. Dieses Projekt bietet eine weitere Plattform zur trinationalen Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Polen und der Ukraine (www.tri.net.pl).

Bitte informieren Sie auch Ihre ukrainischen Partnerorganisation über die Verlängerung, insbesondere wenn diese antragstellende Organisation war. Alle bei der Stefan Batory eingereichten Projektskizzen wurden bereits beraten, so dass alle Antragsteller in Kürze von uns benachrichtigt werden.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne Claudia Fisches (Email: claudia.fisches@bosch-stiftung.de)

Mit freundlichen Grüßen
Robert Bosch Stiftung
Programmbereich Völkerverständigung Mitteleuropa, Osteuropa

Carsten Lenk, Projektleiter
Tel:  + 49 (0) 711/460 84-79
Fax: + 49 (0) 711/460 84-1079
carsten.lenk@bosch-stiftung.de

Claudia Fisches, Projektassistenz
Tel.  +49 (0) 711/460 84-147
Fax: +49 (0) 711/460 84-10 147
claudia.fisches@bosch-stiftung.de

Heidehofstr. 31
70184 Stuttgart
www.bosch-stiftung.de
Postfach 10 06 28
70005 Stuttgart
Robert Bosch Stiftung GmbH, Sitz: Stuttgart, Registergericht: Amtsgericht Stuttgart, HRB 109;
Geschäftsführung: Dieter Berg, Dr. Ingrid Hamm; Heinrich Gröner

Auf Facebook teilen