Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen › Konferenz

Veranstaltungen Listen Navigation

November 2015

„Historische und zeitgenössische Verflechtungen der Ukraine“ – Intern. Tagung an der Viadrina

5. November 2015 um 18:00 - 6. November 2015 um 20:00

Die geopolitische Lage der Ukraine im 20. und 21. Jahrhundert steht im Zentrum einer internationalen Konferenz am Donnerstag, dem 5. November, und Freitag, dem 6. November, an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Großbritannien, Polen, Schweden, Russland, der Ukraine und den USA diskutieren die Folgen historischer und gegenwärtiger Grenzverschiebungen und erörtern, wie sich die territorialen Veränderungen auf die Zivilgesellschaft, das politische System und Institutionen, die Wirtschaft, die Sprache und die Kultur der Ukraine auswirken. Viadrina-Präsident Prof.…

Erfahren Sie mehr »
Dezember 2015

Mitgliederversammlung der Deutschen Assoziation der Ukrainisten

4. Dezember 2015 um 15:00 - 19:00
Universität Bamberg, Raum Raum 03.27, An der Universität 5
Bamberg, 96047 Deutschland
+ Google Karte

Die Mitgliederversammlung 2015 wird am Freitag, den 4. Dezember 2015 um 15 Uhr in Raum 03.27 (An der Universität 5, 96047 Bamberg) stattfinden. Für den Ausklang der Mitgliederversammlung konnte Frau Prof. Dr. v. Erdmann zudem Herrn Dr. Johannes Grotzky für einen Vortrag mit dem Titel: „Die Ukraine und der überforderte Westen Europas: Desinteresse, Versäumnisse, Fehlentscheidungen“ gewinnen. Der Vortrag wird um 17.15 Uhr in Raum 025 stattfinden (An der Universität 2, 96047 Bamberg). Bitte melden Sie sich unter dau@ukrainistik.de an, wenn Sie…

Erfahren Sie mehr »

Deutsch-Ukrainische Städtepartnerschaftskonferenz

15. Dezember 2015 - 16. Dezember 2015
Berlin,

Organisiert wird die Konferenz von der Stiftung West-Östliche Begegnungen (Berlin) mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes und des Landes Berlin und in Kooperation mit der Assoziation der ukrainischen Städte (Kiew), dem Verein Europakontakt (Kiew), dem Deutsch-Ukrainischen Forum und dem Bundesverband Deutscher West-Ost-Gesellschaften. Die Konferenz wendet sich an Aktive von Nichtregierungsorganisationen wie Städtepartnerschaftsvereine, Hilfsorganisationen, Partnerschulen oder Bürgerinitiativen, die in ukrainischen und deutschen Städten mit einer Städtepartnerschaft oder einer Städtefreundschaft in den unterschiedlichsten Bereichen zusammen arbeiten. Sie richtet sich auch an Nichtregierungsorganisationen und…

Erfahren Sie mehr »
Februar 2017

Konferenz “GERMANY’S OSTPOLITIK IN AN EMERGING NEW EUROPE”

17. Februar 2017 um 9:30 - 17:30
Schloss Nymphenburg, Johannissaal, Eingang 19, Schloss Nymphenburg
München, 80638
+ Google Karte

Die von der Ukrainischen Freien Universität veranstaltete  Konferenz  rückt insbesondere die Positionierung Deutschlands und der EU zur Ukraine vor dem Hintergrund der aktuellen geopolitischen Lage in den Mittelpunkt. Nach der Brexit-Entscheidung Großbritanniens hängt vor allem von den Wahlen in Frankreich, den Niederlanden und Deutschland ab, ob die EU an Stärke verliert und gewinnt, vor allem auch mit Blick auf die Rolle Russlands. Inwieweit sich die Politik von US-Präsident Trump auswirkt, steht noch nicht fest, erste Andeutungen weisen darauf hin, dass…

Erfahren Sie mehr »
April 2017

Internationale Tagung „Vertreibungen im kommunistischen Herrschaftsgebiet – Unterschiede und Gemeinsamkeiten“

6. April 2017 um 14:00 - 7. April 2017 um 15:45
Point Alpha Akademie, Schlossplatz 4
Geisa, Thüringen 36419
+ Google Karte

Information des Veranstalters: "Die wissenschaftliche Tagung beleuchtet die staatlich kontrollierten Vertreibungen und die Binnenzwangsumsiedlungen im kommunistischen Europa, in Russland und der Sowjetunion seit 1917. Durch einen vergleichenden Ansatz werden die Unterschiede und Gemeinsamkeiten in den ehemaligen europäischen Ostblockstaaten und der Sowjetunion in den verschiedenen Zeitphasen herausgearbeitet. Der komparative Ansatz erlaubt es, sich von einer rein nationalen Erzählung und Erinnerung an die Vertreibungsereignisse zu lösen. Vertreibungen und Zwangsaussiedlungen waren ein wichtiger Bestandteil der kommunistischen Politik: Sie etablierten und festigten die Herrschaft…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren