Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Historische und zeitgenössische Verflechtungen der Ukraine“ – Intern. Tagung an der Viadrina

5. November 2015 um 18:00 - 6. November 2015 um 20:00

Die geopolitische Lage der Ukraine im 20. und 21. Jahrhundert steht im Zentrum einer internationalen Konferenz am Donnerstag, dem 5. November, und Freitag, dem 6. November, an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Großbritannien, Polen, Schweden, Russland, der Ukraine und den USA diskutieren die Folgen historischer und gegenwärtiger Grenzverschiebungen und erörtern, wie sich die territorialen Veränderungen auf die Zivilgesellschaft, das politische System und Institutionen, die Wirtschaft, die Sprache und die Kultur der Ukraine auswirken.

Viadrina-Präsident Prof. Dr. Alexander Wöll begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Donnerstag, 18.00 Uhr, im Logensaal der Viadrina, Logenstraße 2. Dr. Kataryna Wolczuk, ausgewiesene Ukraine-Kennerin von der University Birmingham, hält im Anschluss den Eröffnungsvortrag in englischer Sprache zum Thema „Aktuelle transnationale Politik in der Ukraine“.
Das Frankfurter Institut für Transformationsstudien an der Europa-Universität organisiert die Tagung „Ukraine’s historical and contemporary interlockings: A transnational perspective on transformations“ gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde.

Ein detailliertes Programm finden Sie hier.

Die Veranstalter bitten um Anmeldung unter: office@dgo-online.org

Veranstaltungsart:

,

Zeit

Beginn:
5. November 2015 um 18:00
Ende:
6. November 2015 um 20:00

Webseite:

Veranstaltungsort

Veranstalter

DGO
Europa-Universität Viadrina