Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Docudays UA Menschenrechtsfilmfestival in Berlin

8. Dezember 2015 - 11. Dezember 2015

Vom 8. – 11. Dezember ist das Kiewer Dokumentarfilmfestival Docudays UA in Berlin mit Filmen aus Belarus, Georgien, Russland und der Ukraine zu Gast.

Dienstag, 8. Dezember: Festivaleröffnung

18.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr): „The Coal Miner’s Day“ (Gaël Mocaër, Frankreich 2013, 80min)

(bitte nur mit Anmeldung unter iryna.petrunko@mfa.gov.ua).

Q&A mit Volodymyr Yavorskyy, Vorstandsmitglied der Ukrainian Helsinki Human Rights Union und Mitglied der Docudays UA Auswahlkommission.

Ort: Botschaft der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland, Albrechtstr. 26, 10117 Berlin.

Mittwoch, 9. Dezember

19 Uhr: „God’s Will“ (Beata Bubenec, Russland 2013, 55min)
Q&A mit Beata Bubenec, Regisseurin.

21 Uhr: „Enough! To Freedom…“ (Andrei Kutsila and Viachaslau Rakitski, Weißrussland und Polen 2012, 50min).
Q&A mit Maryna Rakhlei, Programme Officer beim German Marshall Fund of the U.S.

Ort: P.A.N.D.A., Knaackstr. 97, 10435 Berlin

Donnerstag, 10. Dezember

19 Uhr: „Igrushki“ (Lina Luzyte, Litauen 2012, 58min)
Q&A mit Jeanna Kroemer, Journalistin bei BelSat TV.

21 Uhr: „Living Fire“ (Ostap Kostyuk, Ukraine 2014, 77min)
Q&A mit Peter Koller, Gründer der Bahnagentur Schöneberg, und Alona Karavai, Gründerin von Insha Osvita and Mitgründerin von Khata-Maysternya.

Wo? JÄÄ-ÄÄR café & creative event space, Brunnenstr. 56, 13355 Berlin.

Freitag, 11. Dezember

19 Uhr: „The Term: Selected Episodes“ (P. Kostomarov, A. Rastorguev and A. Pivovarov, Russland 2012, 60min)
Q&A mit Alexander Formozov, Menschenrechtsaktivist und Vorstandsmitglied von iDecembrists e.V.

21 Uhr: „…Let Our Lives Continue in Others“ (Georgy Molodtsov, Russia 2012, 37min) und „English Teacher“ (Nino Orjonikidze and Vano Arsenishvili, Georgia 2012, 56min)
Q&A mit Bidzina Lebanidze, Politikwissenschaftlering und Doktorantin an der Berlin Graduate School for Transnational Studies.

Wo? JÄÄ-ÄÄR Café & Creative event space, Brunnenstr. 56, 13355 Berlin.

Die Filme werden in Originalversion mit englischen Untertiteln ausgestrahlt.

Facebook-Event

Die Veranstaltungsreihe wird durch den MitOst e.V. gefördert. Weitere Partner: Die Botschaft der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland, der Ukrainische Kinoklub Berlin, iDecembrists e.V., die Gesellschaft für bedrohte Völker, PANDA nicht nur russisches Theater e.V. und das JÄÄ-ÄÄR Café & Creative event space.

Veranstaltungsart:

Zeit

Beginn:
8. Dezember 2015
Ende:
12. Dezember 2015

Veranstaltungsort

Berlin

Veranstalter

PRAVO Berlin Group for Human Rights in Ukraine