Wo liegt die Ukraine? Standortbestimmung einer europäischen Kultur

In den Debatten über die kulturelle Identität Europas oder die Grenzen der Europäischen Union gehört die Frage, wo die postrevolutionäre und -sozialistische Ukraine zu verorten sei, zu den heißen Eisen. Auch innerhalb des Landes ist die Frage nach der nationalen Einheit und Identität ein Dauerthema der innen- und kulturpolitischen Debatten. Bei einer vorurteilsfreien Betrachtung wird schnell deutlich, dass die heutige Ukraine neue kulturelle und literarische Formen aufweist, die sich kaum auf die Rolle des Epigonalen reduzieren oder als letzte Ausfaltung eines großen Erbes lesen lassen. Die Beiträge des Bandes entwickeln einen differenzierten Blick auf den angeblichen „Rand“ Europas, der auch den Blick einschließt, mit dem man von dort aus nach Europa schaut.

Prof. Dr. Steffen Höhne
Steffen Höhne ist Professor für Kulturmanagement an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar.

Dr. Justus H. Ulbricht
Justus H. Ulbricht ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klassik Stiftung Weimar.

Link

Auf Facebook teilen